Eishockeyspieler-verfolgen-Puck

betway Wettsteuer: In 2 Minuten erfahren, welche Regelung der Anbieter für die Weitergabe der 5% Steuern hat

betway WettsteuerSchon seit 2002, also seit über 12 Jahren, ist der Anbieter betway am Markt tätig und zählt inzwischen mit zu den führenden Buchmachern im Bereich der Online-Sportwetten.

Vor allem in den Ländern Skandinaviens ist der Anbieter extrem populär und diese Beliebtheit soll natürlich auch auf die restlichen Länder übergreifen. Dazu greift der Buchmacher zu verschiedenen Mitteln und bietet unter anderem einen attraktiven Willkommensbonus für neue Kunden an.
Doch nicht nur die Bonusangebote allein, machen einen Kohl richtig fett, das weiß auch betway als erfahrener Buchmacher. Stattdessen sehnen sich die meisten Spieler nach langfristig guter Unterhaltung, die nur solche Sportwettenanbieter offerieren können, die sich mit Leidenschaft und Hingabe für ein gutes Wettangebot einsetzen. Damit dies möglich wird, muss der betreffende Anbieter nicht nur Zeit und Energie, sondern auch jede Menge finanzielle Ressourcen investieren. Genau deshalb kam für viele Sportwettenanbieter die Nachricht, dass in Deutschland seit dem Jahr 2012 eine Wettsteuer auf Sportwetten erhoben wird, einem echten Fiasko gleich. Immerhin handelt es sich hierbei um eine Summe von fünf Prozent von jedem abgegebenen Einsatz.

Viele Buchmacher warfen bei dieser Ankündigung direkt das Handtuch und zogen sich aus der deutschen Wettbranche zurück. Betfred und Betfair beispielsweise sind seitdem für deutsche Kunden gesperrt. Betway hingegen versuchte lange Zeit eben diese Wettsteuer selbst zu tragen, ohne eine Verschlechterung des eigenen Angebots in Kauf zu nehmen. Mittlerweile ist dies leider nicht mehr möglich. Warum die betway Wettsteuer nun doch erhoben wird und weshalb Spieler trotzdem davon profitieren können, sich beim Buchmacher mit den skandinavischen Wurzeln zu registrieren, wird nachfolgend vorgestellt.

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick
  • betway ist Buchmacher mit skandinavischen Wurzeln
  • betway hat lange Zeit versucht die Wettsteuer selbst zu zahlen
  • mittlerweile muss betway seine Kunden mit der Wettsteuer belasten
  • dafür winken attraktive Bonusangebote

Wieso erhebt betway die Wettsteuer?

Grundsätzlich besitzt jeder in Deutschland agierende Buchmacher das Recht seine Kunden mit der unglücklichen Wettsteuer zu belasten. Viele Sportwettenanbieter wie etwa Tipico oder betsson, weigern sich jedoch noch heute vehement dagegen. Sie scheinen sich versprochen zu haben, dass sie ihre Kunden erst dann belasten wollen, wenn eine eigenhändige Zahlung der Wettsteuer nicht mehr funktioniert ohne die Qualität des eigenen Angebots dauerhaft zu gefährden. Einer solchen Philosophie hatte sich auch betway verschworen, wobei der Zeitpunkt der Kapitulation vor der betway Wettsteuer mittlerweile eingetreten ist. So wie andere große Buchmacher, muss sich auch betway mittlerweile den äußeren Zwängen fügen und die betway Wettsteuer von seinen Kunden verlangen.

betway Wettsteuer

Der Grund hierfür ist relativ simpel, wenn Sportwetter bedenken, wie Buchmacher eigentlich ihr Geld verdienen. Sie leben vom Risiko und sind genauso auf ihr Glück angewiesen, wie diejenigen Sportfreunde, die Wetten bei ihnen abschließen. Denn nur wenn die Sportwetter verlieren, können die Buchmacher Geld einstreichen. Dabei basiert diese Überlegung auf einem sehr feinen Gerüst, das bei einer falschen Bewegung praktisch sofort in sich zusammenbrechen kann: Wer als Buchmacher beispielsweise zu hohe Gewinnquoten ansetzt, muss verhältnismäßig hohe Gewinne ausschütten, was die Spieler zwar freut, das eigene Konto des Anbieters aber stark belastet. Wenn dann auch noch die Wettsteuer abgeführt werden muss, können einige Buchmacher gleich bankrott anmelden oder müssen an den Quoten drehen. Betway möchte die Qualität für seine Spieler aber nicht gefährden und ihnen weiterhin hohe Gewinnsummen ermöglichen. Deshalb wird die betway Wettsteuer schweren Herzens an den Kunden weitergegeben. Als Sportwetter muss man also die betway Wettsteuer immer in Verbindung mit den gebotenen Quoten sehen. Zusätzlich sei hier jedoch auch angemerkt, dass die betway Wettsteuer nur auf Wettgewinne erhoben wird. Verliert man die Wette, fällt keine betway Steuer an, denn dann trägt betway die Steuerkosten immernoch selbst.

betway – Zwar mit Wettsteuer, aber auch mit attraktivem Bonus

Die Betreiber von betway bemühen sich, neue Kunden mit attraktiven Bonusangeboten zu locken. So winken Neukunden exklusiv für unsere Leser 150 Euro auf die erste und 100 Euro auf die zweite Einzahlung.

  • Kundenkonto bei betway registrieren
  • Ersteinzahlung tätigen
  • Der erste Wettbonus wird gutgeschrieben
  • Zweite Einzahlung tätigen
  • Der zweite Wettbonus wird gutgeschrieben
  • Einzahlung bei Quote von 1.75 6x durchspielen
  • Bonus kann Wert bis zu 250€ einnehmen
  • Bonushöhe beträgt 100 %

Betway Bonus jetzt nutzen!

Betway_Bonus_100_25

Ein Rechenbeispiel zur betway Wettsteuer

Das Prinzip der betway Wetten ohne Steuer ist sehr einfach und leicht an einem Beispiel erläutert. Wetten Sie zum Beispiel 100 Euro darauf, dass Fortuna Düsseldorf auf dem 16. Tabellenplatz landet, dann würden Sie bei einer Wettquote von 3.00 eine Gutschrift von 300 Euro erhalten. Dieses Rechenbeispiel gilt nur für den hypothetischen Fall, dass es keine betway Steuer gäbe. Da betway den Kunden jedoch mit der Wettsteuer belastet, erhalten Sie jedoch nur 285 Euro gutgeschrieben.

Zum Wettsteuer-Vergleich

Fazit: betway Wettsteuer ist verträglich

Viele Spieler freuen sich, wenn ihre Buchmacher keine Wettsteuer erheben. Auf der anderen Seite wiederum ärgern sie sich aber auch, wenn dafür gleichzeitig immer nur miese Quoten angeboten werden. Ein Blick auf den Quoten Vergleich kann an dieser Stelle Auskunft geben, wer sich in dieser Hinsicht am deutlichsten hervortut. Betway hat in puncto Wettsteuer die Reißleine gezogen und das ist angesichts der enormen Kosten, die durch die Wettsteuer verursacht werden, auch nur verständlich. Dementsprechend können Spieler sich bei betway weiterhin über solide und abwechslungsreiche Unterhaltung freuen, was sicherlich über die fünfprozentige betway Wettsteuer hinwegtröstet.

Weiter zu betway betway Anbieterbewertung lesen

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: