La Liga: Experten Tipps, Vorhersage, Prognose für alle Partien

Wer an die La Liga Tipps denkt, hat natürlich sofort den El Clasico im Blick. Das Match zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid zieht in jeder Saison Millionen Fußball-Fans in den Bann. Die Begegnungen der Topclubs werden weltweit übertragen. Doch die La Liga ist mehr. Sie ist mit einem Blick auf die UEFA-Fünfjahreswertung die erfolgreichste Fußball-Liga in Europa. Erfolgreich kannst auch du sein, mit den richtigen La Liga Wett-Tipps.

Wer sich ein wenig im spanischen Fußball auskennt, kann seine Wetten sicherlich Erfolg versprechend gestalten. Zusätzliche Anregungen dürften aber nicht nur für die Anfänger, sondern auch für die Wett-Profis sinnvoll sein. Wo findest du entsprechende Prognosen? Genau hier bei uns. Wir haben für Euch La Liga Experten Tipps mitnichten nur für den El Clasico. Nein, bei uns gibt’s die gesamte Bannbreite des spanischen Fußballs. Wir haben für jede Begegnung eine konkrete La Liga Vorhersage, Woche für Woche, Spieltag für Spieltag. Du kannst unseren Wettempfehlungen folgen oder unsere Experten mit deiner eigenen Wettanalyse ausstechen.

Experten Tipps der La Liga

Die aktuellsten Tipps der Redaktion

4 WETT-TIPPS GEFUNDEN

Die La Liga – die Fakten zur spanischen Liga

La Liga Fußballs gibt’s in Spanien seit 1929. Der Modus und die Gestaltung der Primera Division wurde über die Jahrzehnte natürlich mehrmals angepasst und verändert. Heute finden die Begegnungen unter dem Dach der Liga Nacional de Fútbol Profesional statt. Die Spanier arbeiten dabei ähnlich wie die Italiener in Serie A. Konkret heißt dies, dass die Vermarktung des Wettbewerbs nicht zentral vorgenommen wird. Die Clubs verkaufen die Rechte der Begegnungen selbst. Die Folge dieses Aufbaus ist, dass es finanziell innerhalb der La Liga gewaltige Unterschiede gibt. An Clubs wie den FC Barcelona und Real Madrid ist für die Konkurrenz quasi kein Herankommen. Mithalten kann mit Abstrichen lediglich Atletico Madrid. Andere zentrale Wege werden übrigens in der englischen Premier League und in der deutschen Bundesliga gegangen. In der höchsten spanischen Spielklasse sind 20 Mannschaften aktiv, die in einer Doppelrunde – bestehend aus Hin- und Rückspiel Jeder gegen Jeden – den Meister ausspielen. Insgesamt gibt’s im Saisonverlauf somit 38 Spieltage, gleichbedeutend mit 380 Begegnungen und somit 380 La Liga Experten Tipps. Eine Besonderheit im spanischen Fußball ist, dass bei schlussendlicher Punkgleichheit immer zuerst das direkte Duell der beiden Teams herangezogen wird, vor der Tordifferenz.

Internationale Qualifikation und Abstieg

Die Regel gilt natürlich auch für den Meisterkampf. Gerade aus diesem Grund sind die Begegnungen der großen Teams untereinander sehr, sehr wichtig. Da die La Liga wie erwähnt im UEFA Ranking auf dem ersten Platz steht, haben die Spanier das Maximum an internationalen Startplätzen zur Verfügung. Neben dem Meister qualifizieren sich der Zweite, der Dritte und der Vierte noch direkt für die Champions League Gruppenphase. Der Fünfte hat seinen Startplatz in der Europa League Staffel sicher. Der Sechste der Primera Division beginnt das internationale Geschäft in der Europa League Qualifikation. Sollte der Pokal-Sieger in der La Liga innerhalb der ersten sechs Ränge einkommen, spielt zudem das siebente Team noch auf internationaler Ebene. Die bisherigen spanischen Meister auf einem Blick Mit einem Blick auf die spanischen Meister in den zurückliegenden Jahrzehnten wird klar, dass ein La Liga Tipp auf den kommenden Titelträger eigentlich nur auf Real Madrid oder den FC Barcelona sinnvoll erscheint. In diesem Jahrtausend hat es nur drei Ausnahmen gegeben. Der FC Valencia hat die Krone 2001/02 und 2003/04 geholt, Atletico Madrid wurde 2013/14 Meister. Folgend haben wir das spanische Meister-Ranking zusammengestellt: • Real Madrid: 33 Titel • FC Barcelona: 26 Titel • Atletico Madrid: 10 Titel • Athletic Bilbao: 8 Titel • FC Valencia: 6 Titel • Real San Sebastian: 2 Titel • Deportivo La Coruna: 1 Titel • Betis Sevilla: 1 Titel • FC Sevilla: 1 Titel Kick-Tipp: Da Real Madrid und der FC Barcelona von den Wettanbieter vor einer Spielzeit nahezu immer auf Augenhöhe gesehen werden, lohnt sich es sich den La Liga Tipp auf den kommenden Titelträger frühzeitig zu platzieren. Da es keinen klaren Favorit gibt, kannst du bei der La Liga Vorhersage von einer sehr guten Wettquote profitieren.

La Liga Tipps – dies ist möglich

La Liga Tipps werden vorrangig natürlich auf die Hauptmärkte 1X2 gespielt. Da die Primera Division, mit Ausnahme der Top-Teams, jedoch recht ausgeglichen ist, sind entsprechende Wetten mit einem Risiko verbunden. Empfehlenswert ist es nach unseren La Liga Erfahrungen hin und wieder auf die Sidebereich auszuweichen. Du findest bei den besten Sportwettenanbietern pro Partie mehrere hunderte Einsätzmöglichkeiten. Alle relevanten Wettmärkte sind vorhanden, angefangen von Halbzeit/Endstand Tipps über die Tore Über/Unter Versionen bis hin zum genauen Ergebnis. Wer seine La Liga Vorhersagen auf ausgeglichene Begegnungen setzt, sollte diese idealerweise über die Doppelte Chance oder über die Draw No Bet Option absichern. Da die La Liga zu den wichtigsten Wettangeboten der Buchmacher gehört, kannst du dir sicher sein, werthaltige Wettquoten zu erhalten. Aufgrund des hohen Kundenzuspruchs befindet sich der Quotenschlüssel für die einzelnen Partien in der Regel weit über 96 Prozent. Beim El Clasico knacken nicht weniger Buchmacher teils sogar die 99%-Marke.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net